Permalink

0

Büchereikatzen

Vor einiger Zeit habe ich schon mal über First Cats in den USA oder Chief Mouser to the Cabinet in Großbritannien berichtet. Dann bin ich über Büchereikatzen „gestolpert“.

Natürlich sind große Büchereien ideale Aufenthaltsorte für Katzen. In Deutschland gibt es derzeit zwei Büchereikatzen. Das sind Mäuschen in der Luftwaffenmuseum der Bundeswehr Bibliothek in Berlin und Sammy in der Universitätsbibliothek Konstanz. Mäuschen hat 1995 ihren Dienst als Büchereikatze angetreten, Sammy in 2002.

Laut der Open Education Database (OEDB) gibt es über 300 Katzen weltweit, die eine Bücherei ihr Zuhause nennen.

Wie aber kommen Büchereien dazu, eine Katze als Bewohnerin willkommen zu heißen und aufzunehmen? Laut der OEDB werden Büchereikatzen als Nagetierjäger schon seit dem frühen 19. Jahrhundert in Europa und sogar schon in der Antike in Ägypten in den Bibliotheken der Tempel willkommen geheißen.

Auf der Seite von Iron Frog Productions gibt es sogar eine Weltkarte mit einer Übersicht aller Büchereikatzen. Dabei sind nicht nur lebende Katzen aufgeführt, sondern auch Statuen und Plüschkatzen.

map-world

In 2015 hat die Katzenzeitschrift Geliebte Katze über Trixie the Library Cat aus Independence, Kansas/USA berichtet. Auf meine Anfrage hat sich Trixie zu einem kleinen Interview bereit erklärt.

Trixie the Library Cat at Independence Public Library in Independence, Kansas/USA

Trixie the Library Cat
at Independence Public Library in Independence, Kansas/USA

meinekatzeundich.de: From a German Cat Magazine (Geliebte Katze), I learnt in 2015 that you are a library cat. Would you tell me how you became a library cat at the Independence Public Library? / Über eine deutsche Katzenzeitung (Geliebte Katze) habe ich in 2015 erfahren, dass Du eine Büchereikatze bist. Erzählst Du mir, wie Du die Büchereikatze der Independence Public Library geworden bist?

Trixie: When I was a kitten, my previous owners couldn’t afford to take care of me. I was tiny and starving, so they dropped me off at the front lawn of the library one day in October 2009, hoping someone would take me in. So the library took me in and gave me the job of library cat! Our director was inspired by the story of Dewey, a library cat in Iowa who also was left at the library.

Als ich noch ein Kitten war, konnten meine vorherigen Halter mich leider nicht versorgen. Ich war so klein und verhungert, dass sie mich auf Wiese vor der Bücherei an einem Tag im Oktober 2009 ausgesetzt haben, in der Hoffnung, dass mich jemand findet und aufnimmt. Die Bücherei bzw. deren Mitarbeiter nahmen mich auf und gaben mit den Job der Büchereikatze! Unser Büchereileiter war von der Geschichte von Dewey, einer Büchereikatze in Iowa inspiriert, denn auch Dewey war bei der Bücherei ausgesetzt worden.

 

meinekatzeundich.de: How do you like to be the library cat at the Independence Public Library? / Wie ist es die Büchereikatze in der Independence Public Library zu sein?

Trixie: It is amazing! I love to make friends with patrons. I sit on their laps (or their newspapers), and curl up on their coats and bags. I have a whole staff to order around and take care of me. I have a big building to roam around, lots of windows to look out of, and of course lots of books to read. Since some children don’t have cats at home, or any kind of pet, I get to be their pet!

Es ist unglaublich! Ich mag es mich mit den Besuchern anzufreunden. Ich sitze auf ihrem Schoss (oder auf ihrer Zeitung) und rolle mich gern auf ihren Mänteln und Taschen zusammen. Ich muss die alle Mitarbeiter im Auge behalten und sie versorgen mich. Ich habe ein große Gebäude durch das ich laufen kann, es gibt viele Fenster zum Rausgucken und natürlich viele Bücher zum Lesen. Es gibt Kinder, die zuhause keine Katze oder überhaupt ein Tier haben und ich kann dann in der Bücherei ihre Katze sein!

 

meinekatzeundich.de: What are your responsibilities at the library? / Was sind Deine Pflichten in der Bücherei?

Trixie: Often I sit at the circulation desk to supervise the staff, and I usually attend staff meetings (I’ll leave if I’m not interested in what they’re saying, though). I also like to show up at library programs because I always have to be the center of attention! I provide exercise to the staff when I sneak out the library right before closing and they have to go out and find me. And I keep up my Facebook page that has followers in about 40 countries. But in general I’m there to show that the library is a special place to be.

Oft sitze ich auf der Ausleihtheke und beaufsichtige die Mitarbeiter und normalerweise nehme ich auch an Mitarbeiterversammlungen teil (ich gehe allerdings, wenn mich das Besprochene nicht interessiert). Ich tauche auch bei den Veranstaltungen der Bücherei auf, denn ich liebe es im Mittelpunkt zu stehen! Ich verschaffe den Mitarbeitern auch sportliche Aktivitäten, wenn kurz bevor die Bücherei schließt nochmal rauslaufe und die Mitarbeiter mich suchen und finden müssen. Aber im Allgemeinen bin ich da, um zu zeigen, dass die Bücherei ein interessanter Ort zum Besuchen ist.

 

meinekatzeundich.de: Do you have preferred places to stay – for resting, sleeping and/or watching – at the library? / Hast Du bevorzugte Plätze in der Bücherei– zum Aufruhen, Schlafen und/oder Beobachten?

Trixie: Oh yes! I love my cat tower, with its many perches for me to sleep and play on. And I have a blanket on the circulation desk that is a great place for a nap. In the mornings I’ll sit on the chairs on the first floor, and then in the afternoon move up to lounge around on the second floor. I like the garden outside, too. When I first came to the library, I was afraid of the elevator, but now I love riding on it.

Trixie the Library Cat at Independence Public Library in Independence, Kansas/USA

Trixie the Library Cat
at Independence Public Library in Independence, Kansas/USA

Oh ja!. Ich liebe meinen Kratzbaum, mit den vielen Möglichkeiten zum Schlafen und darauf spielen. Und ich habe eine Decke auf der Ausleihtheke, die ein toller Platz zum Schlafen ist. Am Morgen sitze ich auf den Stühlen im Erdgeschoss und dann am Nachmittag gehe ich in die erste Etage und lege mich da hin. Ich mag auch den Garten draußen. Als ich anfangs in der Bücherei war, hatte ich Angst vor dem Aufzug, aber jetzt liebe ich es ihn zu benutzen.

 

meinekatzeundich.de: How do the library staff take care of you? Especially, when the library is closed – e. g. on Sundays? / Wie versorgen Dich die Mitarbeiter? Vor allem, wenn die Bücherei geschlossen ist – z. B. sonntags?

Trixie: They give me food and water each day, plus cat treats – fewer of those lately so I can slim down a little. Occasionally I get a bath, but I don’t like that at all. And I get my claws trimmed sometimes. When the library is closed a staff member will check in on me. I’m never alone, though, because the library has some resident ghosts!

Die Mitarbeiter geben mir jeden Tag Futter und Wasser, plus Leckerchen – in letzter Zeit allerdings weniger, damit ich mein Gewicht etwas reduziere. Hin und wieder nehme ich ein Bad, aber das mag ich gar nicht. Und manchmal werden meine Krallen ein wenig geschnitten. Wenn die Bücherei geschlossen ist, kommt ein der Mitarbeiter vorbei und schaut nach mir. Ich bin aber nie wirklich allein, denn die Bücherei hat ein paar Hausgeister!

Vielen Dank, miau, Trixie the Library Cat, dass Du Dir die Zeit genommen hast die Fragen zu beantworten.

Leave a Reply

Required fields are marked *.